2013-09-11

Der erste Unterrichtstag, Aeon, Automaten, Essen/First day of university, Aeon, food

EN:  Good evening~~ 
Today was the first 'real' day of university. There was an placement test on the first day, to figure out to which level of language lesson we belong. Today we had two additonal placement tests. I hope I can stay in the level I am now, NIJ500. It's the Intermediate course. There are NIJ300 (beginners), NIJ400 (intermediate), NIJ500 (intermediate), NIJ600 (advanced), NIJ700 (very advanced).
I hope my grades are good so that I can stay in NIJ500.
Tomorrow I have Japanese lessons again and my first lesson of Ikebana.
Actually I wanted to take Sadou (Tea cerenomy) but somehow I still couldn't figure out how to chose courses correctly.. I ended up with "Japanese History", "Culture" and "Ikebana", and of course to the Japanese language lessons.
Next semester I wanna do Sadou^^


The Japanese language course really seems to be very very intensive and difficult..I hope I can be strong enough to handle it..but we'll see^^;




DE: Am ersten regulären Unterrichtstag in der Uni stand ein weiterer Test an. Genau gesagt war es ein Kontrolltest, um zu überprüfen, ob man tatsächlich in das Unterrichtslevel gehörte, das man beim ersten Test erreicht hatte.. zunächst erschien es etwas nervig: Warum wurde man jetzt schon wieder gestestet und - wenn man Pech hatte - abgestuft oder sogar in einen schwierigeren Kurs gestuft? Aber letztenendes ist es doch eine recht gute Idee. Denn wenn man zum Beispiel durch den Jetlag am ersten Tag geschwächelt hatte, hatte man nun die Chance, seine Note zu verbessern und in ein höheres Level zu kommen.
Am nächsten Tag sollte der reguläre Unterricht beginnen. Ich hatte zusätzlich zum Sprachunterricht noch Ikebana (Blumenstecken), Japanische Geschichte und Japanische Kultur gewählt. Für meine Uni in Deutschland musste ich ja auch noch Credit Points erarbeiten.


Ich hoffte, dass ich im zweiten Semester Teezeremonie belegen können würde. 

Ach ja, der Tag startete für mich wieder mit meinem neuen Lieblingsfutter: Instant-Misosuppe und Dosenkaffee. Es war übrigens immer noch über 30 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit. 



Breakfast~


EN: I strolled through my university again and took more photos of the view from the rooftop. I love looking at Nagoya from above. 

DE: Ich ging wieder in der Uni spazieren, um mir alles anzusehen und machte Fotos vom Dach. Irgendwie liebte ich den Anblick von Nagoya von oben.


View from my university^^


Nagoya <3


Baseball is very popular in Japan~








EN: I took another photo of the vending machine right infront of our dormitory. In the first row you can see kinds of "Energy waters", "peach flavored water", coke,  ordinairy water, some vitamin waters and black coffee. 
In the second row you got more vitamin waters energy waters, tomato juice, fruit and vegetable juices. In the last row there are more fruit juices, energy drinks and 6 kinds of different coffees. Everything is marked blue, so it's cold. They change the variety of the vending machines depending on the season. Because it was summer, there are a lot of fruit and vegetable juices. Such a waste of energy..but at the same time you start to love those.

DE: Ich ließ es mir nicht nehmen, ein besseres Foto von dem Getränkeautomaten direkt vor unserem Wohnheim zu machen.
In der oberen Reihe sieht man "Energy Wasser", irgendein "Pfirsich-Wasser", irgendeine Cola, Leitunsgwasser, Vitaminwasser und schwarzen Kaffee.
In der zweiten Reihe gibt es eigentlich nur Vitamin-Wasser und Frucht- und Gemüsesäfte und in der letzten Reihe gibt es dann weitere Fruchtsäfte, Energydrinks und sechs verschiedene Sorten kalten Kaffee. Die blauen Markierungen zeigen, dass alle Getränke kalt sind. Im Winter werden die Automaten mit warmen Getränken befüllt. Ziemliche Energieverschwendung. Trotzdem gewöhnt man sich extrem schnell an diese Automaten und will sie gar nicht mehr vermissen.




EN: I enjoyed it so much to eat healthy japanese food, that's not expensive. My dinner was miso soup, brown rice, white cabbage with sesame dressing and nimono(simmered vegetables) from the supermarket. The drink was a wheat tea. I love those!

DE: Wie ich schon mehrmals gesagt hatte: Das beste an Japan war wirklich das Essen. Ich hatte mich immer noch nicht daran gewöhnt, dass hier all die Produkte, für die ich in Düsseldorf das drei- bis vierfache zahlen musste, hier so viel günstiger waren! Im Laufe der Zeit wurde mir zwar klar, dass Lebensmittel extrem teuer sind in Japan (vor allem wenn man irgendwann auf die Idee kommt, was aus seiner Heimat essen zu wollen :D), verglichen mit Deutschland, aber wie gesagt - japanisches Essen ist natürlich am günstigsten.

Mein Abendessen am vierten Tag war: Misosuppe, brauner Reis mit einer Seetang-Soja-Paste, Weißkohl mit Sesamdressing und gekochtes japanisches Gemüse (Nimono). Ich war noch zu verwöhnt vom Sortiment des Supermarktes, um viel selbst zu kochen :D


My today's dinner~ 


EN: Two of my dormmates: Shiho and Chris. In the evening we were sitting together in the living room and made our homework, ate and chatted.

Today I went in another direction to explore Showa-ku and I found like a little shopping area and the department store AEON!
It is awesome. It's sooo huge and there are clothes, shoes, food (much cheaper than in Valor which is near my university), accessoires, even a game section with purikura (wanna go there doon :D)^^
I bought cheap sport shoes there because I want to use the gym in our university :3


Aeon is great, I wanna go there again soon and buy my food there. They have a so much bigger variety of stuff and also make-up etc etc.^^
All in all until now I'm quite fine, the only thing that's a bit wearing is that I miss my boyfriend so much.. ;_; 
But well, enough of moaning~ I have to clean the kitchen in a few minutes. We're having kind of a cleaning plan here, Thursday is the day me and 2 other guys have to clean the kitchen~
My throat hurts a bit..the day before yesterday I sat in this lecture room and right under an extreme cold air conditioner (-.-;) I hope I won't get ill..
After lessons we're going to Karaoke tomorrow, looking so forward! (*_*)


DE: Heute bin ich wieder in "meinem" Stadtteil herumgewandert und bin diesmal etwas weiter gelaufen. Ich fand die U-Bahn-Haltestelle und etwas weiter entfernt eine Filiale der japanischen Kaufhauskette AEON! 
Diese Kaufhäuser sind in etwa zu vergleichen mit Real oder Kaufhof. Das AEON in unserer Gegend war eher klein. Im unteren Geschoss befand sich ein sehr großer Supermarkt mit viel mehr Auswahl, als es der Supermarkt an der Uni hatte. In den oberen Etagen gab es Kleidung, Schuhe, Schreibwaren, Spielzeug, Bücher und natürlich - wie in jedem japanischen Kaufhaus - eine Ecke mit Greifautomaten, Purikura (Fotoboxen) und Spielen für Kinder (und Erwachsene :D).
Ich kaufte mir ein Paar günstige Sportschuhe. Der Fitnessraum der Uni ist für Studenten kostenlos und ich nahm mir vor, das zu nutzen und hin und wieder Sport zu machen. 

Ich hatte Halsschmerzen - meine erste Erfahrung mit den berühmten japanischen Klimaanlagen - immer zu kalt und man sitzt immer direkt unter ihnen, egal wo man ist (@.@)
Am nächsten Tag planten meine Mitbewohner, Karaoke singen zu gehen.

Kommentare:

  1. Ich hoffe dass du trotz der Tatsache, dass dein Freund nicht bei dir sein kann, ganz viel Spaß hast. ^^ Und ich finde Fotos von ganz 'gewöhnlichem' Zeugs irgendwie cool. Es sind doch die kleinen Sachen die einen immer wieder zum Schmunzeln und leuchten bringen. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Kann mir vorstellen, dass du deinen Schatz vermisst und dich dort vieles an ihn erinnert! ;.;
    Aber du packst das schon! Und ich drücke dir die Daumen, dass du in deinem Level bleiben kannst! Aber du hast ja so fleissig gelernt und gebüffelt die letzten Monate ;)
    Ich wünsch dir viel Spaß und ein schönes Wochenede!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin froh, dass du gut in Japan angekommen bist. Ich kann dich auch gut verstehen, dass du deinen Schatz vermisst aber das wird schon 10 Monate können wirklich schnell verfliegen!

    Wenn ich mir deine letzten Beiträge und Bilder so durchsehe, bekomm ich richtig Fernweh! Ich will sofort wieder nach Japan! *haha*

    wünsche dir eine schöne Zeit! :D

    AntwortenLöschen